Aktuelle Umfragen. Weil es nicht viele neue Orte für die Forschung an Land gibt , heben wir unseren Kurs und Segel auf das IJsselmeer und der Markermeer geändert und eine neue Quest begonnen. Ab 2013 ist unser Forschungsschiff, das ARGonaut in Betrieb mit State-of-the-Art-Scannern. Die Ergebnisse dort sind sehr Promessing. An einem bekannten Ort haben wir in den letzten paar Wochen des Saisons ein Heckflügel von 2 bis 4 Metern gefunden und übertragen zum Fort. Das Stück lag tief in den sandigen Boden und ist erstaunlich gut erhalten. Wir hoffen zu diesem einzigartigen Teil einen wichtigen Platz in unserem Museum die kommende Wintersaison zu geben.
De Argonaut an Land farbe und Inspektion Bram van Kan und Luut Hulshof versuchen mehrere Kilo Schlamm zu entfernen