Geschichte:  Der Flugzeug “ Hells Belles” war auf der Rückkehr von einer Mission nach Braunschweig. In  den Niederlanden wurde Er von deutschen Jägern angegriffen und den rechten Flügel stark  beschädigt wurde. Der Kapitän befahl das Gerät zu verlassen. Zur gleichen Zeit brach die  Flügel aus. Einige der Besatzungsmitglieder wurden aus dem Gerät geschleudert. Zwischen  diesen Stücken der Maschine fielen sie nach unten. Captain Feeney war durch ein Fragment  zu schlagen, und so kam ums Leben wie einige andere Besatzungsmitglieder. Co-Pilot Gundy  war beim Landung mit seinem Fallschirm verletzt. Die Überlebenden wurden nach Fort  Veldhuis übertragen.  Besatzung:   Tailgunner Louis LeFevre Machpelah Cemetery Weston West Virginia, USA FLUGZEUG Unfall Datum   10 Februar 1944  Forschungdatum ?? Rufzeichen  XD-Q  Seriennummer   42-31115 Staffel   388 BG/562 BS  Boeing B-17G Uitgeest JAHR FUNDORT
Captain Feeney and his machine, de “Hells Belles”  Bilder: americanairmuseum.com      /    b17flyingfortress.de